Senioren & Pflege: Gemeinde Dürbheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeakerAm Sommerfeld 786825 Bad WörishofenDeutschland Phone: +49 8247 906 30 10Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

ReadSpeaker, Princenhof park 13, 3972 NG Driebergen-Rijsenburg, Niederlande

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Dürbheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Kontakt & Öffnungszeiten

Informations-Nachmittag der Gemeinde für die Senioren im „St. Maria“ am 02. Juni 2022

Zu der Veranstaltung kamen am 02. Juni ca. 30 Senioren bzw. deren Angehörige, die diesen Besuch sicherlich nicht bereut haben. Eigentlich war die Veranstaltung bereits für den März 2020 geplant gewesen, doch wegen Corona war erst jetzt die Durchführung möglich.

Einleitend bedankte sich Bürgermeister Häse nochmals bei den Damen Marion Brugger, Lotte und Tekla Mattes, die über Jahre hinweg ehrenamtlich die Senioren-Nachmittage durchgeführt haben. Trotz intensiver Suche konnte die Gemeinde bisher leider keine Nachfolger/innen finden. Daher bat er die Anwesenden darum im Bekanntenkreis dieses Thema anzusprechen, damit die bewährte Veranstaltung möglichst bald wieder regelmäßig stattfinden kann. Zudem suche er eine Person, die auf ältere Mitbürger zugehe und den Kontakt zu den Seniorennachmittagen herstellt. Denn beim Besuch von Altersjubilaren hat er die Erfahrung gemacht, dass es auch in Dürbheim leider ältere Menschen gibt, die zu vereinsamen drohen und sich häufig nicht trauen an Angeboten für sie teilzunehmen. Auch hier sei er für Hinweise dankbar, um einen solchen „Brückenbauer“ zu finden.
Anschließend ging er auf die Möglichkeiten ein, den älteren Menschen das Leben in den gewohnten, eigenen „4 Wänden“ zu erleichtern (Umbau Bad, WC, Treppenlifte, Beseitigen von Stolperfallen, Türverbreiterungen, Handläufe…). Auch auf die diversen Fördermöglichkeiten durch die „Pflegekasse“ (eigene Krankenversicherung), die KfW und die jährlichen ELR-Maßnahmen ging er ein.

Danach übergab er den Vortrag an Frau Christine Zepf, die Pflegeberaterin bei der „Fachstelle für Pflege und Selbsthilfe des Landkreises Tuttlingen“. Vor der Übergabe bedankte er sich bei Frau Zepf, dass sie sich auf Anfrage sofort bereit erklärt hatte, diesen Vortrag zu halten. Frau Zepf hatte nicht nur jede Menge nützlicher Information, sondern auch Broschüren und praktische, kleine Alltagshelfer mitgebracht. So konnte sie veranschaulichen, dass bereits mit wenig Geld erhebliche Vereinfachungen und Verbesserungen möglich werden. Zudem bot sie allen an, sich mit weiteren Fragen an sie oder ihre Kolleginnen und Kollegen beim Landkreis zu wenden. Wer nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, aber Interesse hat, kann sich gern mit der Fachstelle für Pflege beim Landratsamt unter der Telefonnummer Telefonnummer: 07461 926-4610 in Verbindung setzen. Einen ersten Überblick über Hilfsangebote hat das Landratsamt auf 2 Seiten zusammengefasst. Diese können hier (PDF-Datei) heruntergeladen werden und liegt zudem im Rathaus aus.