Illustration

Dürbheim

Baugebiet

Wohngebiet Pfaffensteig III 2. Bauabschnitt

Die Gemeinde Dürbheim bietet jungen Menschen, Familien und Bauherren eine neue Heimat an.


Wohngebiet "Pfaffensteig III" 2. Bauabschnitt.
Alle angebotenen Bauplätze sind in der Zwischenzeit verkauft!

Der Verkaufspreis beträgt für Einheimische 120,-- €/m². Bei Auswärtigen liegt er bei 135,-- €/m².

Dieser Preis beinhaltet die Erschließungs-, Abwasser-, Wasserversorgungsbeiträge und die Kosten für einen Glasfaserhausanschluss bis 1 Meter in das Grundstück. Hinzu kommen die Kosten für den Hauskontrollschacht (2.500 €), 5% Grunderwerbsteuer und die üblichen Notargebühren, die vom Einzelfall abhängen.  

Flurstückskarte Pfaffensteig III >>
(pdf-Datei 471 kB)

Bebauungsplan Pfaffensteig III 2. Bauabschnitt >>
(pdf-Datei 219 kB)

Bebauungsplan Pfaffensteig III - zeichnerischer Teil >>
(pdf-Datei 625 kB)

Bebauungsplan Pfaffensteig III - Erläuterungen >> 
(pdf-Datei 2 MB)

Als „Einheimische" gelten (lt. GR-Beschluss vom 14.02.2011)
- Personen, die nach Dürbheim zurückkehren und früher
  mindestens 5 Jahre in Dürbheim gelebt haben,
- Personen, die mindestens 2 Jahre ununterbrochen in Dürbheim
  leben oder arbeiten.

Das Baugebiet „Pfaffensteig III" liegt am Ortsrand von Dürbheim, in sonniger Lage. So lassen sich nachhaltige, regenerative Energielösungen für Stromerzeugung und/oder Heizungsunterstützung einplanen. Die Topographie bietet sowohl Plätze mit Hanglange, als auch Baugrundstücke mit nahezu ebenem Terrain. Sie genießen eine herrliche Aussicht über den gesamten Ort sowohl ins Prim-, als auch ins Faulenbachtal.

Bauplatzreservierung:


Rufen Sie einfach bei uns an (07424 / 95825-14) 

Wollen Sie sich einen Platz fix für 4 Monate sichern, dann sind
1.000 € an die Gemeinde zu überweisen. Sofern Sie einen Platz erwerben, wird der gesamte Betrag auf den Kaufpreis angerechnet. Nur wenn Sie die Reservierung verfallen lassen, erlauben wir uns 100 € als Verwaltungsgebühr einzubehalten. Die verbleibenden 900 € würden an Sie umgehend erstattet.

Bei den erworbenen Bauplätzen besteht ein „Bauzwang". Das bedeutet, dass innerhalb von 3 Jahren (ab dem Datum des Kaufvertrages) der Rohbau eines Wohnhauses auf dem Grundstück errichtet sein muss. Andernfalls müsste das Grundstück im ursprünglichen Zustand und zum ursprünglichen Kaufpreis (ohne Verzinsung) an die Gemeinde rückübereignet werden (GR 24.02.2014).

.


 

DÜRBHEIM AKTUELL

Veranstaltungskalender 2018 >>

Geänderte Öffnungszeiten Rathaus >>

Änderung Bebauungsplan "Häuslensrain" >>

Brennholzbestellung für 2019 >>

Hinweise zum Datenschutz >>

WETTER AKTUELL